Onbuhimo (Onbu)

Tragehilfe ohne Hüftgurt mit einem annähernd rechteckigen Rückenteil, die ähnlich wie ein Rucksack angelegt und auf dem Rücken getragen wird. Kleines Packmaß, praktisch für den kurzen Einsatz bei Lauflingen oder in der Schwangerschaft, da hier kein Hüftgurt drückt. Die Schulterträger sind oben und unten am Rückenteil befestigt, z. B. mit Gurten und Schnallen oder Ringen. Den Onbu empfehlen wir ab Sitzalter, denn der Rücken des Kindes kann sich hier nicht optimal runden. Je nach Schnitt erzeugt der Onbu hohen Druck im Nackenbereich und in den Kniekehlen des Kindes, zudem sackt der Po leicht nach unten. Viele Tragende empfinden die hohe Belastung der Schultern als unangenehm. Beim Onbuhimo kommt es ganz besonders darauf an, dass die Tragehilfe Kind und tragender Person sehr gut passt, um die Nachteile zu minimieren.


Qelle: