Wrap Conversion

Tragehilfe komplett aus Tragetuchstoff mit einem annähernd rechteckigen Rückenteil, einem Hüftgurt und Schulterträgern zum Knoten. Hüftgurt und Träger sind normalerweise nicht oder nur wenig gepolstert. Die Schulterträger sind meist aus einem halben Tragetuch (also ca. 25 - 35 cm breit) gefertigt und sollten wie ein Tragetuch strähnchenweise festgezogen werden, um eine gute Stützung des Kindes zu erreichen. Vor dem Bauch kann man die meisten Wrap Conversions gekippt (ähnlich der Känguru-Schulterklappen) tragen, wodurch grade bei kleineren Babys eine bessere Stützung des Nackenbereichs erreicht werden kann.

Mei Tai/Halfbuckle

Tragehilfe mit einem annähernd rechteckigen Rückenteil, einem Hüftgurt und Schulter- trägern zum Knoten. Hüftgurt und Träger sind häufig gepolstert.

 

Halfbuckle (Halbschnalle): Mei Tai-Derivat, dessen Hüftgurt mit Schnalle oder Klett geschlossen wird, die meist gepolsterten Träger werden geknotet.


Qelle: